Die Schützen des SV Engelbostel

Kimme, Korn und Kameradschaft

Als Schießsport bezeichnet man im Allgemeinen den sportlichen Umgang mit Schusswaffen, wobei die Waffe ausschließlich als Sportgerät verwendet wird. Die Faszination besteht darin, beispielsweise beim Luftgewehrschießen, das Schwarze mit einem Durchmesser von 0,5mm aus 10m zu treffen. Scheinbar eine unmögliche Aufgabe, doch Konzentration, Disziplin, die immer gleichen Abläufe auszuführen ohne sich ablenken zu lassen und Körperspannung machen es möglich. Um das Niveau beim Schießen halten zu können sagt man, dass ein Sportschütze annähernd tausend Schüsse im Jahr absolvieren muss.

Wir als Schützenverein sind seit 1901 in Engelbostel beheimatet und stellen uns diese Aufgabe immer wieder. Mittlerweile haben wir über 100 Mitglieder, die mehr oder weniger aktiv den Schießsport ausüben.

Neben dem Erfolg im Sport stehen bei uns im Verein der familiäre Umgang und das gemütliche Beisammensein im Fokus. Wir fahren gemeinsam zu Wettkämpfen, veranstalten gemeinsame freundschaftliche Vergleichsschießen und das gemeinsame Feiern kommt auch nicht zu kurz.

Unter dem Motto „Gib, Gummi“ findet jedes Jahr unsere Pfingstmotorradtour, an der Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Engelbostel teilnehmen, statt.

Selbstverständlich darf auch die Tradition nicht zu kurz kommen. So veranstalten wir in jedem Jahr zwei große Preisschießen, dass Ostereier und Schweinepreisschießen. Auch das Schießen wie Königs, Herbstmeister und Pokalschießen finden immer unter großer Beteiligung statt.

 

langenhagen, schützenverein, schützen, motorrad, engelbostel, motorradtourBild: Motorrad-Ausflug

 

 

Unsere Schützenkönige:

2018 Ralf Wagner
2017 Thomas Göbel
2016 Thomas Göbel
2015 Roland Mügge
2014 Florian Swoboda
2013 Jens Brokmann
2012 Klaus Wauschkuhn-Nitsche
2011  Alexander Brede
2010  Andreas Wurm
2009  Rolf Vogt
2008  Horst Köhring
2007  Jens Brokmann
2006  Heinz Nitsche
2005  Roland Mügge
2004  Uwe Grädner
2003  Ralf Wagner
2002  Sören Heimann
2001  Uwe Grädner
2000  Stephan Götze
1999  Kai Römer
1998  Herbert Arlt
1997  Thomas Müller
1996  Wolfgang Wagner
1995  Horst Köhring
1994  Thomas Müller
1993  Hans-Joachim Schimpfkäse
1992  Peter Kölling
1991  Thomas Müller
1990  Heinz Nitsche
1989  Olaf Kösel
1988  Herbert Wehner
1987  Peter Brokmann
1986  Ralf Boison
1985  Gerhard Rettschlag
1984  Heinz Wilhelms
1983  Peter Müller
1982  Rolf Vogt
1981  Volker Nitsche
1980  Peter Müller
1979  Bernd Lawrenz
1978  Heinz Nitsche
1977  Edmund Wagner
1976  Gerhard Richter
1975  Albert Bohne jun.
1974  Hans-Joachim Kürzel
1973  Peter Kölling
1972  Horst Köhring
1971  Rolf Haarmann
1970  Horst Warkotsch
1969  Günther Klenz
1968  Heinz Nitsche
1967  Kurt Mewes
1966  Peter Baumgarte
1965  Adolf Stünkel sen.
1964  Heinz Nitsche
1963  Kuno Kölling
1962  Richard Finke sen.
1961  Albert Bohne sen.
1960  Heinz Nitsche
1959  Heinz Stibale
1958  Hermann Stucke II
1957  Hermann Stucke II
1956  Heinz Nitsche
1955  Richard Finke jun.
1954  Christian Gießelmann jun.
1953  Hermann Stucke II
1952  Christian Gießelmann sen.
1951  Heinrich Frehrking I
1950  Herrmann Bohne